Archiv

Hey Leute.............

wie Ihr alle wisst, bin ich seit dem 2. März 2007 in Gran Canaria, zum Arbeiten runter geflogen. Bis Ende September geht meine Sommersaison.

Möchte Euch gerne etwas über das Hotel erzählen :Es heißt Aldiana Mirador, und es liegt in den Bergen von Gran Canaria, nahe dem Dorf San Bartholome de Tirajana. Idyllische Berglandschaft, Ruhe genießen- abseits vom Trubel und traumhafter Ausblick. Das Hotel besitzt 60 Zimmer und wenn wir ausgebucht sind, haben wir 120 Gäste im Haus.  "Schön überschaubar !"

Mein Arbeitstag beginnt um 10 Uhr morgens. Bis um 15 Uhr, dann hab ich Mittagspause bis 18 Uhr und um 21 Uhr hab ich Feierabend.

Bin jetzt schon 1 Monat hier, und es gefällt mir sehr gut.

Einen Tag pro Woche hab ich frei...... und was ich da alles so unternehme, erfahrt Ihr alles hier..........

 

Viel Spaß dabei wünscht Euch Eure Nathalie

2 Kommentare 2.4.07 16:43, kommentieren



Mein Freier Tag

Hey Leute,

heute hatte ich frei. Hab erstmal seit längerem wieder einmal ausschlafen können, da ich heute das Auto von meiner Arbeitskollegin, Anja bekommen hab, und ich nicht mit dem Bustransfer fahren mußte, um 8:30 Uhr... Erstmal gemütlich aufgestanden, gerichtet und zum Hotel hochgelaufen. Der Weg ist sehr anstrengend, geht zwar nur ca. 10 min, aber er hat´s echt inn sich. Am Hotel angelangt, erstmal Lunchpaket zusammen gepackt und den Autoschlüssel bei Reiseleitung, Anja abgeholt. und los gings !!!!!!!!!!
Man ich bin schon lang kein Auto mehr gefahren, hab ich voll vermisst. Die Fahrt, nach Maspalomas ist aber echt schrecklich. Wenn man keine Kurven mag, solle man die Strecke lieber meiden. unten angelangt, schweißgebadet, vor Konzentration, hab ich mir einen Parkplatz gesucht und bin zum Strand runtergelaufen. Leider war es heute sehr windig, und ich hab es nicht lange ausgehlten am Strand. War nämlich nach 10 Sekunden mit Sand bedeckt, wie ein Streußelkuchen.
So bin ich wieder enttäuscht hochgefahren, aber Heim wollte ich noch nicht. Da viel mir der schöne See ein, dort war ich schon mit Anja . Und dann fuhr ich noch dort hin.  Legte mich hin, und lies die Sonne auf mich strahlen. Die Enten kamen dann noch zu mir, und ich fütterte sie mit meinem Brötchen.

Eine weile später fuhr ich dann wieder zum hotel, da Anja das Auto wieder brauchte.

Jetzt mach ich gleich noch ein bisschen Wellness bei uns im Hotel, und lass den Abend schön ausklingen. Noch telefonieren und dann erschöpft ins Bett fallen.

Grüße Euch alle sehr aus dem schönen Spanien machts gut eure Nathie

 

3.4.07 19:04, kommentieren

Besuch auf der Finka

Hey meine Lieben

 

Vorgestern war ich bei Anja auf der Finka. Und wir hatten so einen schönen Abend zusammen. Wir lagen auf einer Matratze, und Decke mit einem Glas Weißwein und Teelichter, auf der Terasse. Und haben in den Sternenhimmel hochgeschaut, der vom Vollmond erhellt Himmel war so romantisch. Umgeben voller Orangenbäume fühlten wir uns sicher. Wir unterhielten uns stundenlang, über die unterschiedlichsten Themen.

Und plötzlich hörten wir ein Geräusch, ein Knacken. Was war das ? Fragte mich Anja. Doch ich wußte es nicht.

Anja schaute an die Decke, und fing an zu lachen. An der Decke kebten, kopfüber 2 Gekos und quakten sich an. Die waren so süß mit an zu schauen.

Als es dann kühler wurde, gingen wir ins Bett und quatschten weiter. Bis Anja keine Antwort mehr gab und eingeschlafen war

Und am nächsten Morgen, wie üblich kamen wir nicht aus dem Bett. Schön, dass es solche Menschen gibt, die genauso sind wie ich !!!!

6.4.07 10:18, kommentieren

Blöde Schnaken

Guten Morgen zusammen !!!

 

Gestern Abend hab ich mich dafür entschieden, wieder bei Anja auf der Finka zu übernachten.

Wir schauten einen DVD und haben dazu Kuchen gegessen. Anja ist für mich wie eine große Schwester, die ich nie hatte. Das jetzt nicht heißen soll, das ich lieber eine große Schwester haben möchte, nein, ich liebe meinen großen Bruder, und würde ihn auch nicht mehr hergeben wollen.

Aber ich bin froh, dass ich Anja kenne. Sie hilft mir sehr, die schweren Zeiten, zu überstehn.

 

Doch die letzte Nacht war leider für mich nicht entspannt. Eine Schnake war im Zimmer. und es gibt nichts schlimmeres, als eine surrende Schnake die auf einmal nicht mehr surrt um dich herum.....Ich schlug immer um mich und hoffte, das sie mich nicht sticht.

Doch leider hat sie das. Und wo ? Direkt ins Augenlied. So eine Scheiße, jetzt seh ich aus wie ein Monster.

Und die Sprüche bleiben mir heute sicherlich auch nicht erspart !!!

 

Wie Ihr seht, mir wird es momentan noch nicht langweilig, immer was Neues in Gran Canaria, bei Nathalie !!!

Würde mich freuen, von Euch was Neues zu hören, hab euch lieb Grüßle Eure Nathie

1 Kommentar 6.4.07 10:31, kommentieren

Frohe Ostern

Frohe Ostern alle zusammen.......

 

Ich hab gerade Pause, leider nur eine Stunde, da ein Arbeitskollege heute und die nächste Woche ausfällt. Da seine Mutter einen Hirnschlag letzte Nacht erlitt. Voll schlimm.....!

Aber nun gut. Ich hoff euch geht es gut, und habt jetzt schönes Frühlingswetter

Bei uns ist es leider bewölkt, und ich hoff dass es wieder besser wird. Ich bekomm nämlich voll die Kopfschmerzen  bei schlechtem Wetter.

 

Hab zu Ostern auch was bekommen, von Anja, einen süßen Lindt Schokoladen- Hasen, mit Klöckchen um den Hals

 

Also dann, Frohe Ostern noch, und laßt euch nicht stressen, egal von wem, ich versuch es auch!!!

1 Kommentar 8.4.07 18:11, kommentieren

Hallo Zusammen........

 

Hoff Euch geht es Allen gut !!!! Mein Heimweh wird von Tag zu Tag erträglicher, hab mich langsam eingelebt hier und mir gefällts !!!! Am Dienstag an meinem freien Tag, hab ich erstmal schön ausgeschlafen. Und später rief mich Tanja an, die mit mir die Wohnung teilt. Und fragte mich, ob ich nicht lust hätte, mit nach Las Palmas zu fahren, in die Ikea ?! Ich fuhr mit, und die Fahrt nach Unten war so lustig. Wir kauften ein paar Vasen, für´s Hotel und Dekozeugs.... Danach holten wir noch was zu Essen und fuhren wieder hoch.

 

Am Abend hab ich dann noch beim Galaabend mitgegessen, und sahs mit netter Begleitung von zwei Päarchen und zwei Musikern an einem Tisch. Das Essen war sehr lecker, und es ist schön mal als Gast alles mitzubekommen.

 

Da ich am nächsten Morgen, Anja zum Fughafen bringen durfte, schlief ich wieder auf der Finka. Um halb sieben sind wir dann aufgestanden- oh man das ist gar nicht meine Zeit !!!!!

 

Anja bleibt eine Woche in Deutschland, sie kommt aber hoffentlich nächsten Mittwoch wieder. Da sie eine Schulung in Frankfurt hat, hat sie sich ein paar Tage davor Urlaub genommen. 

 Und wenn sie dann wieder kommt, haben wir Mädels, Tanja, Anja und ich , zusammen frei !!!! Ist das nicht perfekt Berichte Euch dann, was wir alles unternommen haben. Bis denne Eure kleine Spanierin Nathie

12.4.07 16:11, kommentieren

Da bin ich wieder.........

Hallo meine Lieben...........

 

Sorry, das ich schon lang nicht mehr geschrieben habe, war aber die letzte Zeit ziehmlich groggi......

Am Samstag, hatte ich endlich, nach 10 Tagen durcharbeitens, wieder frei. Leider hat es nicht geklappt, das Anja auch frei bekommen hat mit uns. Sodass ich nur mit Tania frei hatte. War aber super lustig!!!! Erst haben wir ausgeschlafen, und dann sind wir mit Maikes auto an den Strand gefahren, nach Meloneras. total wenig Touris........ Und dann lagen wir zwei hüpschen da, Oben ohne und voll entspannt, haben super lustige Photos gemacht und den Tag super genossen....... Später waren wir noch gemeinsam Essen und ich dachte mein Kleid platzt aus allen Nähten da das Essen so gut war Um sieben Uhr sind wir dann wieder aufgebrochen, und total erschöpft Daheim angekommen, tod müde ins Bett gefallen und sofort eingeschlafen. Beaching ist halt auch anstrengend......

 

Das war mein erster freier Tag mit Tania und der Zweite folgt zu gleich...................

24.4.07 16:24, kommentieren